Spanien

Neymar verpasst Clasico wegen Sperre

Neymar legt sich im Spiel gegen Malaga mit den Unparteiischen an

Neymar legt sich im Spiel gegen Malaga mit den Unparteiischen an

Der FC Barcelona muss in den kommenden drei Meisterschaftsspielen auf Neymar verzichten, darunter am 23. April gegen Real Madrid. Der Brasilianer wird für sein Verhalten beim 0:2 in Malaga bestraft.

Eine Spielsperre erhielt Neymar am letzten Samstag für die in der 65. Minute kassierte Gelb-Rote Karte, zwei weitere wegen seines höhnischen Applauses in Richtung des vierten Offiziellen. Barcelona wird gegen das Urteil Rekurs einlegen.

Der FC Barcelona liegt in der Meisterschaft als Zweiter nach Verlustpunkten sechs Zähler hinter Real Madrid.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1