Yakin war im Sommer 2009 mit einem Zweijahresvertrag von Al Gharafa (Katar) zum FC Luzern gestossen. Der Vertrag beinhaltete eine Option für eine dritte Saison, sobald er eine bestimmte Anzahl Spiele bestritten hätte. Bevor nun diese Anzahl Einsätze erreicht waren, einigten sich die beiden Partien vorzeitig auf eine Verlängerung um ein Jahr. Auch im neuen Vertrag figuriert erneut die entsprechende Option für eine Verlängerung bis 2013. "Mir gefällt es ausgezeichnet beim FCL und ich geniesse jedes Jahr umso intensiver, je schneller sich das Karrierenende nähert. Es wäre schön, Ende Saison etwas feiern zu können", sagte der FCL-Spielmacher, der am 22. Februar seinen 34. Geburtstag feiert.

Yakin schoss die Innerschweizer in dieser Saison mit neun Toren und elf Assists an die Tabellenspitze. In seiner ersten Saison in Luzern hatte er je 10 Tore und Assists zum 4. Schlussrang seiner Mannschaft beigetragen.