Unter dem ehemaligen italienischen Nationalspieler und -trainer resultierten für die Norditaliener seit Anfang März aus zwölf Ligaspielen nur noch ein Sieg und am Ende der 15. Tabellenrang. Der 54-jährige Donadoni hatte Bologna im Oktober 2015 übernommen und besass noch einen Vertrag für die kommende Saison.

Als möglicher Nachfolger wird der frühere Starstürmer Filippo Inzaghi gehandelt. "Superpippo" hat nach einem enttäuschend verlaufenen Trainerdebüt bei Milan den Venezia FC zurück in die Serie B und in der abgelaufenen Saison auf Platz 5 geführt.