Super League

Neuer Altstar für Sion

Alex Song erhält beim FC Sion nochmals einen Vertrag (Archiv)

Alex Song erhält beim FC Sion nochmals einen Vertrag (Archiv)

Der FC Sion gibt die Verpflichtung von Alex Song, dem ehemaligen Mittelfeldspieler von Barcelona und Arsenal, bekannt. Der 30-jährige Kameruner trainiert bereits seit Wochen im Wallis.

Sion und Song einigten sich auf einen Vertrag über zwei Saisons. Seit Anfang Jahr war Song ohne Verein, nachdem er zuvor in Russland bei Rubin Kasan unter Vertrag gestanden hatte.

Die erfolgreichste Phase seiner Karriere erlebte Song im Dress von Arsenal. Für die Londoner absolvierte der defensive Mittelfeldspieler zwischen 2005 und 2012 206 Spiele, worauf ihn der FC Barcelona nach Spanien lotste. Bei den Katalanen kam Song über die Rolle als Ergänzungsspieler jedoch nie heraus. Für das kamerunische Nationalteam absolvierte Song 49 Länderspiele und stand 2010 und 2014 an zwei Weltmeisterschaften im Einsatz.

Vom FC Sion ist es nicht der erste Versuch, einen Altstar ins Kader zu integrieren. In der Saison 2011/21 lockte Präsident Christian Constantin den italienischen Weltmeister Gennaro Gattuso ins Wallis. Der langjährige Mittelfeld-Abräumer und heutige Coach der AC Milan wurde bei Sion zwischenzeitlich gar als Spielertrainer beschäftigt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1