Super League

Nach Corona-Fall beim FC Zürich: FCZ - Sion vom Samstag abgesagt

Die Mannschaft vom FC Zürich muss sich in eine zehntägige Quarantäne begeben

Die Mannschaft vom FC Zürich muss sich in eine zehntägige Quarantäne begeben

Die Super-League-Partie zwischen dem FC Zürich und Sion vom Samstag ist abgesagt.

Nach dem positiven Corona-Fall von Mirlind Kryeziu im Team des FCZ ordneten die kantonalen Behörden eine zehntägige Quarantäne für sämtliche Spieler und Staffmitglieder des Klubs an, die am Dienstag beim Auswärtsspiel in Neuenburg vor Ort waren.

Betroffen ist auch das Spiel des FCZ vom kommenden Dienstag in Basel. Ob das Heimspiel gegen die Young Boys am Samstag, 18. Juli 2020, durchgeführt werden könne, sei noch offen, teilte der Klub mit. Über das weitere Vorgehen und mögliche Neuansetzungen der Spiele befinde man sich in engem Austausch mit der Swiss Football League.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1