Frankreich

Monaco gewinnt in Bordeaux ohne Probleme

Erzielte beim 2:0 in Bordeaux das zweite Tor für Monaco: Thomas Lemar (Archivbild)

Erzielte beim 2:0 in Bordeaux das zweite Tor für Monaco: Thomas Lemar (Archivbild)

Monaco zeigt sich von der Niederlage gegen Lyon erholt. In der 11. Runde der Ligue 1 resultiert in Bordeaux der zweite 2:0-Sieg in Folge.

Auch ohne den verletzten Captain und Topskorer Radamel Falcao (13 von 26 Toren) zeigten sich die Monegassen in Bordeaux dominant. Eine Doublette durch Baldé Keita mit seiner ersten Chance und durch Thomas Lemar innert acht Minuten nach der Pause entschied die Partie.

Monaco beendete eine zehn Spiele währende Ungeschlagenheit von Bordeaux im eigenen Stadion. Den Rückstand auf Leader Paris Saint-Germain hielt der Titelverteidiger bei vier Punkten.

Ligue 1. 11. Runde vom Samstag:

Bordeaux - Monaco 0:2 (0:0). - 28'831 Zuschauer. - Tore: 57. Keita 0:1. 65. Lemar 0:2. - Bemerkung: Monaco ohne Benaglio (Ersatz).

Weitere Resultate: Dijon - Nantes 1:0. Guingamp - Amiens 1:1. Montpellier - Rennes 0:1. Strasbourg - Angers 2:2. Caen - Troyes 1:0.

Rangliste: 1. Paris Saint-Germain 11/29. 2. Monaco 11/25. 3. Nantes 11/20. 4. Lyon 10/19. 5. Marseille 10/18. 6. Caen 11/18. 7. Saint-Etienne 10/17. 8. Bordeaux 11/16. 9. Montpellier 11/15. 10. Toulouse 10/14. 11. Guingamp 11/14. 12. Angers 11/13. 13. Rennes 11/12. 14. Dijon 11/12. 15. Troyes 11/12. 16. Amiens 10/10. 17. Nice 11/10. 18. Strasbourg 11/10. 19. Lille 9/6. 20. Metz 10/3.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1