Italien

Milan und Sassuolo bleiben ungeschlagen

Domenico Berardi traf gegen Hellas Verona zum vierten Mal in dieser Saison

Domenico Berardi traf gegen Hellas Verona zum vierten Mal in dieser Saison

Neben Juventus Turin sind nach der 8. Serie-A-Runde auch Milan und Sassuolo weiterhin ungeschlagen. Milan gewinnt dank Zlatan Ibrahimovic in Neapel, Sassuolo dank Domenico Berardi in Verona.

Milan, das die Tabelle mit zwei Punkten Vorsprung auf Sassuolo anführt, kann weiterhin auf seinen Starstürmer zählen. Ibrahimovic erzielte die ersten beiden Treffer zum 3:1-Sieg bei Napoli, den ersten in der 20. Minute mit einem wuchtigen Kopfball aus zwölf Metern. Damit hat der Schwede auch in seinem sechsten Serie-A-Einsatz in dieser Saison getroffen und steht mit zehn Toren vor Cristiano Ronaldo an der Spitze der Torschützenliste.

Sassuolo, die Überraschungsmannschaft der ersten Runden, kam zum 2:0-Sieg bei Hellas Verona, obwohl mit Francesco Caputo der Topskorer verletzt fehlte. Mit Berardi hat das Team aus der norditalienischen Kleinstadt aber einen zweiten treffsicheren Spieler, der in Verona ein Tor erzielte und eines vorbereitete. Auch in der italienischen Nationalmannschaft, die bei der kommenden EM in der Vorrunde auf die Schweiz trifft, ist Sassuolo momentan ein Faktor. Mit Berardi und Manuel Locatelli standen zuletzt gegen Bosnien-Herzegowina zwei Spieler von Sassuolo in der Startformation, mit Caputo und Verteidiger Gian Marco Ferrari waren zwei weitere in den letzten Aufgeboten von Nationalcoach Roberto Mancini.

Resultate und Tabelle:

Napoli - Milan 1:3 (0:1). - Tore: 20. Ibrahimovic 0:1. 54. Ibrahimovic 0:2. 63. Mertens 1:2. 95. Hauge 1:3. - Bemerkungen: 65. Gelb-Rote Karte gegen Bakayoko (Napoli).

Inter Mailand - Torino 4:2 (0:1). - Tore: 45. Zaza 0:1. 62. Ansaldi (Foulpenalty) 0:2. 64. Sanchez 1:2. 67. Lukaku 2:2. 84. Lukaku (Foulpenalty) 3:2. 90. Martinez 4:2. - Bemerkungen: Torino ohne Rodriguez (Ersatz).

AS Roma - Parma 3:0 (3:0). - Tore: 28. Mayoral 1:0. 32. Mchitarjan 2:0. 41. Mchitarjan 3:0. - Bemerkungen: Parma mit Sohm.

Die weiteren Spiele der 8. Runde. Samstag: Crotone - Lazio Rom 0:2. Spezia - Atalanta Bergamo 0:0. Juventus Turin - Cagliari 2:0. - Sonntag: Fiorentina - Benevento 0:1. Sampdoria Genua - Bologna 1:2. Hellas Verona - Sassuolo 0:2. Udinese - Genoa 1:0.

1. AC Milan 8/20 (19:8). 2. Sassuolo 8/18 (20:9). 3. AS Roma 8/17 (19:11). 4. Juventus Turin 8/16 (17:6). 5. Inter Mailand 8/15 (20:13). 6. Atalanta Bergamo 8/14 (18:14). 7. Napoli 8/14 (16:10). 8. Lazio Rom 8/14 (13:13). 9. Hellas Verona 8/12 (10:7). 10. Cagliari 8/10 (14:17). 11. Sampdoria Genua 8/10 (12:13). 12. Spezia 8/9 (11:15). 13. Benevento 8/9 (11:20). 14. Bologna 8/9 (13:14). 15. Fiorentina 8/8 (10:13). 16. Udinese 8/7 (7:11). 17. Parma 8/6 (8:16). 18. Torino 8/5 (14:20). 19. Genoa 8/5 (7:16). 20. Crotone 8/2 (6:19).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1