Italien

Milan und Inter in den Cup-Halbfinals

Pato schoss Milan im Alleingang in die Cup-Halbfinals

Pato schoss Milan im Alleingang in die Cup-Halbfinals

Die Stadtrivalen Inter und Milan haben die Halbfinals im italienischen Cup erreicht.

Milan gewann mit bei Sampdoria Genua mit 2:1. Erst im Penaltyschiessen setzte sich Inter 5:4 bei Neapel durch.

Für Milan erzielte der Brasilianer Pato (17. und 22. Minute) beide Treffer. Stefano Guberti gelang für die Gastgeber nur noch der Anschlusstreffer (51.).

Nach torlosen 120 Minuten verwandelte Cristian Chivu für Inter den entscheidenden Penalty. Bei Neapel hatte Ezequiel Lavezzi seinen Strafstoss verschossen. Bereits am Dienstag war Palermo durch ein 5:4 im Penaltyschiessen gegen Parma in die Runde der besten Vier eingezogen. Den vierten Halbfinalteilnehmer ermitteln am Donnerstag Juventus Turin und der AS Rom.

Italienischer Cup. Viertelfinals: Napoli - Inter Mailand 0:0, Inter 5:4-Sieger im Penaltyschiessen. Sampdoria Genua - Milan 1:2 (0:2). - Bemerkung: Sampdoria mit Reto Ziegler, ohne Marco Padalino (verletzt). - Am Donnerstag: Juventus Turin - AS Roma. - Bereits für die Halbfinals qualifiziert: Palermo.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1