Der Entscheid sei bei einem Treffen zwischen Gattuso und dem Vorstandsvorsitzenden des Serie-A-Clubs, Ivan Gazidis, gefallen, berichteten italienische Medien übereinstimmend. Das Aus des ehemaligen Nationalspielers als Coach könnte noch am Dienstag offiziell werden.

Die AC Milan hatte am Sonntag als Tabellen-Fünfter den Einzug in die Champions League verpasst. Der Traditionsklub kann seit langem nicht an seine grossen internationalen Erfolge anknüpfen. Gattuso - 2006 mit Italien in Deutschland Weltmeister - ist seit 2017 bei Milan und hat noch einen Vertrag bis 2021.

Auch beim Lokalrivalen Inter Mailand wird ein Trainerwechsel immer konkreter. Dort soll Ex-Nationalcoach Antonio Conte möglicherweise noch in dieser Woche als neuer Coach verkündet werden, schrieb unter anderem die "Gazzetta dello Sport". Derzeit ist dort Luciano Spalletti Trainer.