Gold Cup

Mexiko schlägt Kuba 6:0

Der dreimalige Torschütze Peralta im Luftkampf mit einem kubanischen Verteidiger

Der dreimalige Torschütze Peralta im Luftkampf mit einem kubanischen Verteidiger

Olympiasieger Mexiko startet mit einem 6:0-Sieg über Kuba in den Gold Cup, die Nord- und Mittelamerika-Meisterschaft.

Mexikos Nationalmannschaft ist dank dreier Tore von Oribe Peralta mit einem Kantersieg in den Gold Cup gestartet. Peralta, der beim Olympiasieg in London mit von der Partie war, traf beim 6:0 (4:0) gegen Kuba im Soldier Field in Chicago in der 16., 36. und 61. Minute. Die anderen Tore für den WM-Achtelfinalisten erzielten Carlos Vela (22.), Andrés Guardado (43.) und Giovani dos Santos (74.).

Kuba musste auf sechs Spieler verzichten, die wegen Visaproblemen nicht rechtzeitig in die USA hatten einreisen können. Mexiko muss am Gold Cup auf seinen verletzten Starstürmer Javier Hernandez verzichten.

Im anderen Spiel der Gruppe C siegte Trinidad 3:1 gegen Guatemala. Die Meisterschaft des nord- und mittelamerikanischen Verbandes CONCACAF dauert bis 26. Juli. Der Turniersieger qualifiziert sich für den Confed Cup 2017 in Russland mit Weltmeister Deutschland.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1