Der vierfache Weltfussballer des Jahres vom FC Barcelona figuriert im Aufgebot Argentiniens für die beiden Testspiele Ende März gegen Venezuela in Madrid und gegen Marokko in Tanger.

Sein 128. und bislang letztes Länderspiel für Argentinien hatte Messi im WM-Achtelfinal 2018 in Russland gegen Frankreich (3:4) bestritten. Nach dem Ausscheiden liess er seine Zukunft im Nationalteam offen.

Einen Titel mit der Nationalmannschaft hat Messi noch nie gewonnen. 2007, 2015 und 2016 verlor er mit Argentinien den Final der Copa America, 2014 den WM-Final gegen Deutschland. 2019 findet die Copa America von Mitte Juni bis Anfang Juli in Brasilien statt.

Ebenfalls in die Mannschaft des zweifachen Weltmeisters zurückkehren wird Mittelfeldspieler Angel Di Maria (31) von Paris Saint-Germain.