De Bruyne hatte sich am Samstag bei Manchesters 3:1-Sieg in Swansea verletzt und wurde in der 81. Minute ausgewechselt.

Wie die BBC vermeldete, könnte der Belgier bis zu vier Wochen ausfallen. Eine genaue Diagnose gebe es allerdings erst am Mittwoch.