Schönbächler hatte mehrere Angebote aus europäischen Top-Ligen, entschied sich aber trotz eines unterschriftsreifen Vertrags einen ausländischen Vereins gegen ein Engagement in der Fremde.

Marco Schönbächler in Action.

Marco Schönbächler in Action.

Schönbächler, der vor 13 Jahren vom FC Urdorf in die Nachwuchsabteilung des FC Zürich wechselte und im Februar 2007 im Fanionteam debütierte, erzielte in 233 Pflichtspielen 34 Treffer für den FCZ und bestritt im November 2014 beim 4:0-Sieg in der EM-Qualifikation gegen Litauen sein erstes Länderspiel für die Schweiz. Wegen einer Leistenverletzung verpasste Schönbächler den Grossteil der letzten Rückrunde.