England

ManCity zum fünften Mal FA-Cup-Sieger

Coach Roberto Mancini und Carlos Tevez präsentieren die Trophäe

Coach Roberto Mancini und Carlos Tevez präsentieren die Trophäe

Ein 1:0 im Final im Wembley gegen Stoke City sichert Manchester City zum fünften Mal den Gewinn des FA-Cup. Zum Matchwinner avanciert Yaya Touré.

Der Mittelfeldspieler, der bereits im Halbfinal gegen Manchester United getroffen hatte, beendete mit seinem Gewaltsschuss in der 74. Minute die über 30-jährige titellose Durststrecke der "Citizens".

Für Manchester City, das sich drei Tage zuvor die Teilnahme an der Champions League gesichert hatte, war es der erste Cupsieg seit 1969. Meister war der Klub von Scheich Mansour bin Zayed al Nahyan letztmals 1968.

England. FA-Cup. Final (Wembley, London): Manchester City - Stoke City 1:0 (0:0). - 88'643 Zuschauer (ausverkauft). - Tor: 74. Yaya Touré 1:0.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1