England

Manchester United kassiert beim Aufsteiger spät den Ausgleich

In dieser Aktion kassiert Manchester United den späten Ausgleich in Sheffield

In dieser Aktion kassiert Manchester United den späten Ausgleich in Sheffield

Nur 3:3 in Sheffield: Manchester United kommt in der Premier League nicht voran.

Manchester United bleibt im Tabellen-Mittelfeld der Premier League stecken. Nach dem 3:3 im Auswärtsspiel gegen Aufsteiger Sheffield United liegt der Rekordmeister als Neunter schon neun Punkte hinter einem Champions-League-Platz.

Das Unentschieden war für Manchester United umso ärgerlicher, weil das Team von Ole Gunnar Solskjaer in der Schlussphase zunächst innerhalb von sieben Minuten aus einem 0:2 ein 3:2 machte, um dann in der 90. Minute doch wieder den Ausgleich zu kassieren. Das Tor zum 3:3 wurde erst nach Studium der Videobilder anerkannt. Torschütze Oliver McBurnie hatte den Ball womöglich mit der Hand gestoppt.

Telegramm:

Sheffield United - Manchester United 3:3 (1:0). - 32'024 Zuschauer. - Tore: 19. Fleck 1:0. 52. Mousset 2:0. 72. Williams 2:1. 77. Greenwood 2:2. 79. Rashford 2:3. 90. McBurnie 3:3.

Rangliste:

1. Liverpool 13/37 (30:11). 2. Leicester City 13/29 (31:8). 3. Manchester City 13/28 (37:14). 4. Chelsea 13/26 (28:19). 5. Wolverhampton 13/19 (18:16). 6. Sheffield United 13/18 (16:12). 7. Burnley 13/18 (20:18). 8. Arsenal 13/18 (18:19). 9. Manchester United 13/17 (19:15). 10. Tottenham Hotspur 13/17 (21:19). 11. Bournemouth 13/16 (16:17). 12. Newcastle United 12/15 (11:18). 13. Brighton & Hove Albion 13/15 (15:19). 14. Crystal Palace 13/15 (11:18). 15. Everton 13/14 (13:20). 16. West Ham United 13/13 (16:23). 17. Aston Villa 12/11 (17:20). 18. Norwich City 13/10 (13:28). 19. Southampton 13/9 (13:31). 20. Watford 13/8 (8:26).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1