Zwar übernahm Chelsea dank dem 3:0 gegen Stoke City die Tabellenführung, doch das Team von Coach Manuel Pellegrini hat noch zwei Partien nachzuholen und liegt nach Verlustpunkten vor dem Leader und dem Zweiten Liverpool.

Bereits in der 3. Minute verwandelte Yaya Touré einen Penalty für die Citizens zum 1:0. Rickie Lambert erzielte in der 34. Minute ebenfalls per Strafstoss den Ausgleich für die Saints, doch noch vor dem Wechsel setzte sich der Favorit wieder ab. Mit einem Doppelschlag in der Nachspielzeit der ersten Hälfte sorgten Samir Nasri und Edin Dzeko für die Vorentscheidung. Der eingewechselte Stevan Jovetic setzte den Schlusspunkt zum 4:1-Endstand.

Manchester United kam beim 4:0 in Newcastle zum zehnten Sieg der Saison in der Fremde. Damit ist der abtretende Meister das auswärtsstärkste Team der Premier League. Diese Statistik lässt auf einen Coup am Mittwoch in der Champions League bei Bayern München hoffen. Weniger Mut macht dagegen die Tatsache, dass in Abwesenheit der verletzten Stürmer Robin Van Persie und Wayne Rooney der Spanier Juan Mata mit zwei Toren der Architekt des Erfolges war. Der Mittelfeldspieler ist in der Champions League nicht spielberechtigt.

Der frühere Basler Mohamed Salah war beim 3:0 von Chelsea gegen Stoke City an allen drei Toren beteiligt und sorgte dafür, dass die Londoner zumindest bis zum Spiel von Liverpool bei West Ham United am Sonntag wieder Leader sind. Salah stand zum ersten Mal überhaupt in der Startformation von Chelsea und erzielte nach 32 Minuten seinen zweiten Treffer für die "Blues". Nach der Pause holte der Ägypter den Penalty vor dem 2:0 heraus (Frank Lampard traf im Nachschuss), dann gab der den Pass zum 3:0 auf den Brasilianer Willian.

Das abstiegsbedrohte Fulham kam beim 2:1 gegen Aston Villa zum ersten Auswärtssieg unter Trainer Felix Magath (seit Mitte Februar im Amt). Der Schweizer Pajtim Kasami kam in der ersten Halbzeit zum Einsatz, die Tore der Londoner fielen nach seiner Auswechslung. Nach dem Erfolg liegt der rettende 17. Platz nur noch fünf Punkte entfernt. Von grösster Bedeutung im Abstiegskampf ist das Heimspiel vom nächsten Samstag gegen Norwich City, das genau diesen 17. Platz belegt. Das Schlussprogramm spricht nicht gegen Fulham. Es kann noch dreimal zuhause antreten und empfängt in der letzten Runde Aufsteiger Crystal Palace, der ebenfalls noch gegen die Relegation kämpft.

Telegramme: Manchester City - Southampton 4:1 (3:1). - 47'009 Zuschauer. - Tore: 3. Yaya Touré (Foulpenalty) 1:0. 37. Lambert (Foulpenalty) 1:1. 45. (45:15) Nasri 2:1. 45. (48:12) Dzeko 3:1. 81. Jovetic 4:1.

Aston Villa - Fulham 1:2 (0:0). - 33'532 Zuschauer. - Tore: 61. Richardson 0:1. 70. Holt 1:1. 86. Rodallega 1:2. - Bemerkung: Fulham mit Kasami (bis 46.).

Newcastle United - Manchester United 0:4 (0:1). - 52'081 Zuschauer. - Tore: 39. Mata 0:1. 50. Mata 0:2. 64. Hernandez 0:3. 93. Januzaj 0:4.

Chelsea - Stoke City 3:0 (1:0). - 41'168 Zuschauer. - Tore: 32. Salah 1:0. 61. Lampard (Nachschuss Foulpenalty) 2:0. 72. Willian 3:0.

Weitere Resultate: Cardiff City - Crystal Palace 0:3. Hull City - Swansea City 1:0. Norwich City - West Bromwich Albion 0:1.

Rangliste: 1. Chelsea 33/72. 2. Liverpool 32/71. 3. Manchester City 31/70. 4. Arsenal 32/64. 5. Everton 31/60. 6. Manchester United 33/57. 7. Tottenham Hotspur 32/56. 8. Southampton 33/48. 9. Newcastle 33/46. 10. Stoke City 33/40. 11. West Ham United 32/37. 12. Hull City 33/36. 13. Aston Villa 32/34. 14. Crystal Palace 32/34. 15. Swansea City 33/33. 16. West Bromwich Albion 32/32. 17. Norwich City 33/32. 18. Fulham 33/27. 19. Cardiff City 33/26. 20. Sunderland 30/25.