Thun - Luzern 1:1

Luzern wahrt Ungeschlagenheit unter Thomas Häberli

Pascal Schürpf (rechts) erzielte den Luzerner Ausgleich zum 1:1, nachdem er in der Startphase nur die Latte getroffen hatte

Pascal Schürpf (rechts) erzielte den Luzerner Ausgleich zum 1:1, nachdem er in der Startphase nur die Latte getroffen hatte

Luzern erreicht trotz Chancenplus auswärts in Thun nur ein 1:1. Die drittklassierten Berner Oberländer bleiben damit in der Tabelle weiterhin fünf Punkte vor den Innerschweizern.

In der Nachspielzeit hätten sich die Luzerner für ihren guten Auftritt im Berner Oberland beinahe doch noch dreifach belohnt. Nach einem Stellungsfehler von Thuns Keeper Guillaume Faivre, der weit vor dem Tor postiert war, traf Shkelqim Demhasaj mit seinem Lob aus 45 Metern nur die Latte. Es war der zweite Aluminium-Treffer der Gäste, nachdem Pascal Schürpf in der Startphase mit dem Kopf die Latte getroffen hatte.

Schürpf traf später doch noch, als er in der 73. Minute die Flanke von Ruben Vargas zum 1:1 verwertete und damit die Luzerner Ungeschlagenheit unter Trainer Thomas Häberli wahrte. Nachdem Luzern vor der Pause das bessere Team war, startete Thun schwungvoll in die zweite Halbzeit und ging durch ein Eigentor von David Zibung in Führung. Nach einem Pfostenschuss von Dominik Schwizer sprang der Ball an den Rücken des FCL-Keepers und von dort ins Tor (58.).

Für Thun war es die vierte sieglose Partie in Folge, Luzern setzte trotz des verpassten Sieges seinen Aufwärtstrend unter Thomas Häberli fort. Acht Punkte aus vier Spielen und der 4:0-Sieg im Cup-Viertelfinal gegen die Young Boys lautet die Zwischenbilanz des neuen FCL-Coaches.

Thun - Luzern 1:1 (0:0)

7274 Zuschauer. - SR Erlachner. - Tore: 58. Zibung (Eigentor/Pfostenschuss Schwizer) 1:0. 73. Schürpf (Vargas) 1:1.

Thun: Faivre; Glarner, Rodrigues, Sutter (23. Fatkic), Joss; Stillhart; Spielmann, Karlen, Costanzo (81. Ferreira), Schwizer (69. Salanovic); Sorgic.

Luzern: Zibung; Schwegler, Lucas, Schulz, Sidler; Voca, Ndenge; Vargas (85. Grether), Schneuwly, Schürpf; Demhasaj.

Bemerkungen: Thun ohne Bigler, Hediger, Righetti, Tosetti, Gelmi (alle verletzt), Luzern ohne Eleke (gesperrt), Juric, Knezevic, Schmid (alle verletzt). 7. Kopfball von Schürpf an die Latte. 91. Lattenschuss Demhasaj. Verwarnungen: 22. Spielmann (Foul). 45. Schneuwly (Foul). 60. Costanzo (Foul). 66. Schwegler (Reklamieren).

Meistgesehen

Artboard 1