Young Boys - Luzern 0:1

Luzern gewinnt auch in Bern

Harter Kampf mit dem besseren Ende für Luzern: Oliver Bozanic (hinten) ringt Berns Milan Gajic nieder

Harter Kampf mit dem besseren Ende für Luzern: Oliver Bozanic (hinten) ringt Berns Milan Gajic nieder

Der FC Luzern darf weiterhin mit einem Europacup-Platz liebäugeln. Beim 1:0-Auswärtssieg gegen YB bleibt die Mannschaft von Markus Babbel zum siebten Mal in Folge ungeschlagen.

Den neunten Sieg im 16. Auftritt der Rückrunde verdiente sich Luzern primär durch eine starke Leistung vor der Pause. Die Gäste, die letztmals im September 2013 eine Partie gegen YB hatten siegreich gestalten können, traten sehr überzeugend auf - ohne sich allzu viele Chancen zu erspielen. Aber sie schafften es, YB weitgehend vom eigenen Tor fernzuhalten. Beim 1:0 hatte Luzern das Glück in zweierlei Hinsicht auf seiner Seite. Erst griff Marco Wölfli beim Corner daneben, dann stand Remo Freuler klar im Offside, als er den Ball zu seinem siebten Saisontreffer über die Linie bugsierte. Wölfli lief erstmals seit seinem Achillessehnenriss am 8. Dezember 2013 wieder auf. Die fehlende Wettkampfpraxis konnte der Vertreter von Yvon Mvogo in der einen oder anderen Situation nicht verbergen.

Die Niederlage für die Young Boys, die Rang 2 auf sicher haben, war das, was ihre Ausgangslage vor der Partie war: sekundär. Die Berner verloren im achten Heimspiel der Rückrunde erstmals und erzielten erstmals kein Tor. Das Spektakel, wie es in anderen Auftritten im Stade de Suisse zelebriert worden war, blieb dieses Mal aus. Die besten Chancen erspielte sich YB primär nach Flanken, die Kopfbälle von Guillaume Hoarau oder Milan Vilotic verfehlten das Ziel.

Young Boys - Luzern 0:1 (0:1)

14'430 Zuschauer. - SR Pache. - Tor: 13. Freuler (Wiss) 0:1.

Young Boys: Wölfli; Hadergjonaj, Vilotic, von Bergen, Sutter; Bertone (77. Gerndt), Sanogo (46. Gajic); Steffen, Kubo, Nuzzolo (46. Zarate); Hoarau.

Luzern: Zibung; Thiesson, Affolter, Wiss, Lustenberger; Bozanic, Doubai (80. Haas), Freuler; Jantscher (77. Hyka), Schneuwly (87. Winter), Leczano.

Bemerkungen: Young Boys ohne Seferi (verletzt) und Lecjaks (gesperrt), Luzern ohne Puljic und Rogulj (beide verletzt). 42. Tor von Vilotic aberkannt (vorangegangenes Foul). Verwarnungen: 33. Doubai. 61. Steffen. 63. Freuler (alle wegen Fouls). 67. Lezcano (Foul/im nächsten Spiel gesperrt). 77. Von Bergen (Foul/im nächsten Spiel gesperrt) und Jantscher (Unsportlichkeit). 89. Winter (Unsportlichkeit). 91. Gajic (Foul/im nächsten Spiel gesperrt).

Resultate: Young Boys - Luzern 0:1 (0:1). Zürich - Vaduz 2:2 (1:2).

Rangliste: 1. Basel 34/74. 2. Young Boys 34/63. 3. Thun 34/51. 4. Zürich 34/47. 5. Luzern 34/44. 6. St. Gallen 34/44. 7. Sion 34/42. 8. Grasshoppers 34/40. 9. Vaduz 34/31. 10. Aarau 34/27.

Meistgesehen

Artboard 1