Suarez traf in der 52. und 57. Minute. Uruguay, das sich im Viertelfinal gegen Gastgeber Argentinien im Penaltyschiessen durchgesetzt hatte, trifft nun am Sonntag auf den Sieger der Partie zwischen Paraguay und Venezuela, die in der Nacht auf Donnerstag in Mendoza angepfiffen wird. Nach dem Ausscheiden von Argentinien und Brasilien ist Uruguays "Celeste" der einzig verbliebene Top-Favorit am ältesten Nationenturnier der Welt.

Das Team gewann die Kontinentalmeisterschaft Südamerikas wie Argentinien bislang 14 Mal und hat am Sonntag die Chance, alleiniger Rekordhalter zu werden. Der Gewinner der diesjährigen Copa America qualifiziert sich für den Confederations Cup 2013 in Brasilien. Peru spielt am Samstag um Platz 3.