er Mittelfeldspieler leidet an muskulären Problemen im Oberschenkel, die er sich am vergangenen Samstag im Bundesliga-Match gegen Hoffenheim zugezogen hatte. Nach 37 Minuten war er ausgewechselt worden.

In den letzten fünf Pflichtspielen hatte Bellarabi nicht weniger als sieben Tore geschossen. Er war vor knapp zwei Wochen bei der 2:3-Niederlage im Letzigrund gegen den FCZ auch der Torschütze der beiden Treffer von Leverkusen.