Deutschland

Leader Dortmund zieht an der Tabellenspitze davon

Dortmund-Trainer Lucien Favre vor dem Bundesliga-Spitzenkampf sichtlich angespannt

Dortmund-Trainer Lucien Favre vor dem Bundesliga-Spitzenkampf sichtlich angespannt

Leader Borussia Dortmund geht als unangefochtener Leader in die Winterpause. Das Team von Lucien Favre gewinnt den Spitzenkampf zuhause gegen Borussia Mönchengladbach 2:1.

Der BVB geht damit einem angenehmen Polster in die Winterpause. Selbst, wenn Bayern München am Samstag bei Eintracht Frankfurt gewinnen sollte, beträgt Dortmunds Vorsprung auf die Verfolger neun Punkte.

Vor über 81'000 Zuschauern musste sich Gladbachs Goalie Yann Sommer erstmals nach 357 Minuten wieder geschlagen geben. Der Schweizer Nationaltorhüter wurde in der 42. Minute aus spitzem Winkel vom 18-jährigen Engländer Jadon Sancho erwischt. Der Ausgleich fiel allerdings noch vor der Pause. Christoph Kramer erzielte - unter Dortmunder Protest wegen eines vorangegangenen Handspiels - das 1:1.

Im Duell der Schweizer Torhüter hatte Bürki über die gesamte Partie gesehen weniger zu tun als sein Gegenüber. In der 54. Minute wurde Sommer erneut bezwungen: nach einem mustergültigen Pass von Mario Götze erzielte Captain Marco Reus in seinem 250. Bundesliga-Spiel die 2:1-Führung für die Gelb-Schwarzen.

Dabei blieb es am Ende auch. Dortmund hat damit die letzten sieben Borussia-Duelle gewinnen können.

Telegramm und Rangliste:

Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach 2:1 (1:1). - 81'365 Zuschauer. - Tore: 42. Sancho 1:0. 45. Kramer 1:1. 54. Reus 2:1. - Bemerkungen: Borussia Dortmund mit Bürki, ohne Akanji (verletzt) und Hitz (Ersatz). Borussia Mönchengladbach mit Sommer und Zakaria, ohne Lang, Drmic (beide Ersatz) und Elvedi (verletzt).

1. Borussia Dortmund 17/42. 2. Bayern München 16/33. 3. Borussia Mönchengladbach 17/33. 4. RB Leipzig 16/28. 5. Eintracht Frankfurt 16/27. 6. Wolfsburg 16/25. 7. Hoffenheim 16/24. 8. Hertha Berlin 16/24. 9. Werder Bremen 16/22. 10. Bayer Leverkusen 16/21. 11. Mainz 05 16/20. 12. SC Freiburg 16/18. 13. Augsburg 16/15. 14. Schalke 04 16/15. 15. Fortuna Düsseldorf 16/15. 16. VfB Stuttgart 16/14. 17. Hannover 96 16/11. 18. 1. FC Nürnberg 16/11.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1