Deutschland

Leader Bayern München bezwingt auch Frankfurt

Franck Ribéry brachte die Bayern kurz vor der Pause in Führung.

Franck Ribéry brachte die Bayern kurz vor der Pause in Führung.

Leader Bayern München kommt in der 11. Bundesliga-Runde zum bereits zehnten Sieg. Im Spitzenkampf gegen den Dritten Eintracht Frankfurt setzt sich der deutsche Rekordmeister 2:0 durch.

Für die Münchner erzielten Ribéry (44.) und Alaba (77.) die Tore. Auf Frankfurter Seite spielte Pirmin Schwegler bis zur 83. Minute mit. Hingegen kam Xherdan Shaqiri bei den Bayern nicht zum Einsatz.

Auch Tranquillo Barnetta musste den Sieg von Schalke 04 von der Bank aus mitansehen. Die Gelsenkirchener bezwangen Werder Bremen nach einem 0:1-Rückstand mit 2:1 und wahrten damit als Tabellen-Zweiter den Sieben-Punkte-Rückstand auf die Bayern.

Borussia Dortmund gewann beim Schlusslicht FC Augsburg 3:1. Reus und zweimal Lewandowski trafen für den BVB. Düsseldorf und Hoffenheim trennten sich 1:1. Hoffenheim-Stürmer Eren Derdiyok wurde erst in der 91. Minute eingewechselt.

Trotz rund 50 Minuten Überzahl konnte der SC Freiburg gegen den Hamburger SV nicht gewinnen. Die Partie endete 0:0.

Telegramme:

Bayern München - Frankfurt 2:0 (1:0). - 71'000 Zuschauer (ausverkauft). - Tore: 44. Ribéry 1:0. 77. Alaba (Foulpenalty) 2:0. - Bemerkungen: Bayern ohne Shaqiri (Ersatz), Frankfurt bis 83. mit Captain Pirmin Schwegler.

Schalke - Bremen 2:1 (0:1). - 61'673 Zuschauer (ausverkauft). - Tore: 16. Hunt 0:1. 59. Neustädter 1:1. 69. Draxler 2:1. . - Bemerkungen: Schalke ohne Barnetta (Ersatz), Werder ohne Affolter (nicht im Aufgebot).

Freiburg - Hamburg 0:0. - 24'000 Zuschauer (ausverkauft). - Bemerkungen: 35. Gelb-Rot gegen Scharner (HSV) wegen wiederholten Foulspiels. Freiburg ohne Ferati (suspendiert).

Augsburg - Dortmund 1:3 (0:1). - 30'660 Zuschauer (ausverkauft). - Tore: 9. Reus 0:1. 51. Lewandowski 0:2. 70. Lewandowski 0:3. 82. Mölders 1:3.

Düsseldorf - Hoffenheim 1:1 (1:1). - 41'200 Zuschauer. - Tore: 4. Kruse 1:0. 39. Joselu 1:1. - Bemerkungen: Hoffenheim ab 91. mit Derdiyok.

Rangliste: 1. Bayern München 11/30. 2. Schalke 11/23. 3. Frankfurt 11/20. 4. Dortmund 11/19. 5. Leverkusen 10/18. 6. Mainz 11/17. 7. Hannover 10/14. 8. Bremen 11/14. 9. Hamburg 11/14. 10. Stuttgart 10/13. 11. Gladbach 10/13. 12. Freiburg 11/13. 13. Hoffenheim 11/12. 14. Düsseldorf 11/11. 15. Nürnberg 11/11. 16. Wolfsburg 10/8. 17. Greuther Fürth 10/7. 18. Augsburg 11/6.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1