Spanien

La Liga in katalanischer Hand

Espanyol Barcelona etabliert sich als erster Verfolger von Stadtrivale FC Barcelona

Espanyol Barcelona etabliert sich als erster Verfolger von Stadtrivale FC Barcelona

Zum ersten Mal seit 2004 führen der FC Barcelona und Espanyol Barcelona die spanische Meisterschaft an.

Einen Tag nachdem sich der Meister mit dem 4:1 gegen den FC Sevilla zurück an die Tabellenspitze gespielt hatte, stiess Espanyol auf Platz 2 vor. Der Elfte der letzten Saison setzte sich beim Aufsteiger Huesca mit 2:0 durch.

Beide Treffer erzielte der 25-jährige Borja Iglesias, der einen steilen Aufstieg hinter sich hat. Vorletzte Saison schoss er für das B-Team von Celta Vigo in der dritthöchsten Liga 32 Tore, ein Jahr später mit Real Saragossa in der zweithöchsten Liga 22 Treffer und nun beweist er sich auf höchstem Niveau. Er steht nach acht Spielen bei vier Toren und zwei Assists.

Telegramme und Rangliste:

Rangliste: 1. FC Barcelona 9/18 (23:11). 2. Alaves 9/17 (12:8). 3. Espanyol Barcelona 9/17 (13:7). 4. FC Sevilla 9/16 (20:12). 5. Atlético Madrid 9/16 (10:5). 6. Real Madrid 9/14 (13:9). 7. Levante 9/13 (14:15). 8. Valladolid 8/12 (7:6). 9. Betis Sevilla 8/12 (5:6). 10. Getafe 9/12 (8:8). 11. San Sebastian 8/11 (12:11). 12. Eibar 9/11 (10:13). 13. Celta Vigo 9/10 (13:13). 14. Valencia 9/10 (7:8). 15. Girona 8/9 (10:13). 16. Villarreal 9/9 (7:8). 17. Athletic Bilbao 8/8 (10:14). 18. Leganes 9/8 (8:13). 19. Rayo Vallecano 8/5 (8:17). 20. Huesca 9/5 (7:20).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1