Kryeziu war deshalb in der 15. Minute ausgewechselt worden. Er fällt nun sechs bis neun Monate aus.