Eine Trennung von Kovac sei "nie ein Thema" gewesen, sagte Rummenigge auch einen Tag nach dem 3:0-Finalsieg gegen RB Leipzig gegenüber diversen Medien und verwies auf die Vertragslaufzeit bis 2021.

Immer wieder war in der abgelaufenen Saison über eine vorzeitige Trennung von Kovac spekuliert worden. Die Bayern-Führung hatte lange ein klares Bekenntnis zum Kroaten vermieden. "Am Ende des Tages müssen wir Titel holen, das wird von uns allen erwartet. Der Trainer spielt dabei eine zentrale Rolle", sagte Rummenigge nach dem zwölften Double-Gewinn der Klubgeschichte.