Schweizer Cup

Kleiner FCB gegen grossen FCB

Thorsten Fink muss auf Alex Frei verzichten

Thorsten Fink muss auf Alex Frei verzichten

Biel, der einzige im Cup-Wettbewerb verbliebene Unterklassige, trifft heute Abend (19 Uhr) im letzten Viertelfinal ausgerechnet auf den Cup-Holder, Meister und Axpo-Super-League-Leader Basel.

Im nationalen Ranking trennen den FC Biel als Siebten der Challenge League 16 Ränge vom Branchenleader FC Basel. So gross war die Differenz zum Widersacher aber auch am 21. November 2010 gewesen, als sich die Seeländer gegen den damaligen ASL-Leader Luzern in den Achtelfinals im Penaltyschiessen durchsetzten. "Wir haben damals bewiesen, dass wir an einem guten Tag einem Team aus der Super League gefährlich werden können", so Biel-Trainer Philippe Perret.

Der frühere Xamax-Mittelfeldspieler ist sich jedoch bewusst, dass Basel "natürlich noch ein anderes Kaliber ist". Vor allem wird der Aussenseiter die defensive Leistung massiv steigern müssen, will er einigermassen bestehen. Kein Team aus der vorderen Tabellenhälfte der Challenge League hat so viele Gegentore kassiert wie Biel (30). In den beiden Partien der Rückrunde gegen Aarau und Lugano kassierte der Verbund um Abwehrchef Nicolas Kehrli acht Tore.

Zum Fest aber wird der Auftritt des "grossen" FCB sowieso. Die Bieler, die in der Meisterschaft jeweils bloss ein paar Hundert Fans anlocken, rechnen mit rund 6000 Zuschauern, vielleicht gibt es sogar ein ausverkauftes Stadion. Am Mittwoch waren nur noch rund 500 Tickets zu haben. Der Zuschauer-Rekord auf der Gurzelen wankt trotzdem nicht: 1960 kamen zum ("Uhren"-)Derby gegen La Chaux-de-Fonds 17'500 Fans. 2011 ist die Kapazität auf 6500 beschränkt.

Für den FC Basel ist der Auftritt in Biel kein "Spiel des Jahres", sondern ein (kleiner?) weiterer Schritt auf dem Weg zu den erhofften Titeln. Vier Tage nach dem Cup-Match im Seeland empfängt der FCB den Erzrivalen FCZ zum Spitzenkampf in der Super League. Dieses Spiel wirft seine Schatten auf den Cup. Trainer Thorsten Fink wird einige Wechsel vornehmen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1