Länderspiele

Keine kleine Revanche für Deutschland

Özil und Müller gratulieren Torschütze Miroslav Klose

Özil und Müller gratulieren Torschütze Miroslav Klose

Deutschland kam in Dortmund gegen Italien nur zu einem 1:1. Die Italiener konnten kurz vor Ende der Partie noch ausgleichen. Frankreich bestätigte dagegen seinen Aufwärtstrend und schlug Brasilien dem 1:0.

Den Führungstreffer für Deutschland erzielte Miroslav Klose (16.), Giuseppe Rossi gelang noch der Ausgleich (81.). Damit wartet das Team von Joachim Löw weiter auf den ersten Sieg gegen Italien seit dem 21. Juni 1995 in Zürich (2:0).

Nach der völlig verpatzten WM in Südafrika hält der Aufschwung unter Nationalcoach Laurent Blanc an. Nach England im Wembley schlug die "Equipe tricolore" diesmal daheim im Stade de France den Rekordweltmeister Brasilien (1:0). Karim Benzema traf in der 54. Minute nach herrlicher Vorarbeit von Jérémy Menez. Hilfreich war für Frankreich, dass sich Brasilien sich selbst schwächte. Hernanes sah nach einem rüden Foul schon Ende der ersten Halbzeit die Rote Karte.

Auch Spanien siegreich

Welt- und Europameister Spanien kehrte mit einem 1:0-Sieg gegen Kolumbien in die Erfolgsspur zurück. David Silva (86.) traf in Madrid und sorgte für etwas Wiedergutmachung für die Pleiten der Iberer zum Jahresabschluss in Argentinien (1:4) und in Portugal (0:4).

Holland setzte in Eindhoven seine Erfolgsserie fort. Der WM-Finalist gewann gegen Österreich 3:1. Inter Mailands Wesley Sneijder, Schalkes Klaas-Jan Huntelaar und Liverpools Dirk Kuyt schossen die Tore zum 6. Sieg in Folge.

In Genf gewann Argentinien 2:1 gegen Portugal. Angel di Maria hatte den zweifachen Weltmeister auf Vorlage von Messi in Führung (14.) gebracht, Ronaldo umgehend ausgeglichen (21.). In der 90. Minute traf Messi per Penalty zum Sieg.

England, der Leader der Schweizer EM-Qualifikationsgruppe, gewann in Kopenhagen gegen Dänemark 2:1. Die Dänen gingen nach 8. Minuten durch Daniel Agger in Führung, nur zwei Minuten später glich Darren Bent wieder aus. Den Siegtreffer erzielte Ashley Young (68.). Der nächste Schweizer EM-Qualifikationsgegner Bulgarien kam vor 50 Zuschauern in Antalya (Tür) gegen Estland nicht über ein 2:2 hinaus. In dieser Partie fielen alle Tore mittels Penalty.

Resultate/Torschützen:

Deutschland - Italien 1:1 (1:0). - Tore: 16. Klose 1:0. 81. Rossi 1:1.

Dänemark - England 1:2 (1:1). - Tore: 8. Agger 1:0. 10. Bent 1:1. 68. Young 1:2.

Holland - Österreich 3:0 (1:0). - Tore: 28. Sneijder 1:0. 48. Huntelaar 2:0. 71. Kuyt (Foulpenalty) 3:0.

Frankreich - Brasilien 1:0 (0:0). - Tor: 54. Benzema 1:0.

Argentinien - Portugal 2:1 (1:1). - Tore: 14. Di Maria 1:0. 21. Cristiano Ronaldo 1:1. 90. Messi (Foulpenalty) 2:1.

Spanien - Kolumbien 1:0 (0:0). - Tor: 86. David Silva 1:0.

Bulgarien - Estland 2:2 (1:1). - Tore: 19. Wassiljew (Foulpenalty) 0:1. 40. Popov (Foulpenalty) 1:1. 79. Wassiljew (Foulpenalty) 1:2. 82. Popov (Handspenalty) 2:2.

San Marino - Liechtenstein 0:1 (0:0). - Tor: 57. Polverino 0:1.

Griechenland - Kanada 1:0 (0:0). - Tor: 63. Fetafatzidis 1:0.

Russland - Iran 0:1 (0:0). - Tor: 90. Khalatbari 0:1.

Aserbaidschan - Ungarn 0:2 (0:1) - Tore: 37. Rudolf 0:1. 82. Hajnal 0:2.

Lettland - Bolivien 2:1 (1:0). - Tore: 43. Verpakovskis (Penalty) 1:0. 49. Cauna (Penalty) 2:0. 55. Arce (Penalty) 2:1.

Kroatien - Tschechien 4:2 (2:2). - Tore: 10. Eduardo 1:0. 13. Kalinic 2:0. 20. Sivok 2:1. 45. Rosicky 2:2. 61. Kalinic 3:2. 75. Ilicevic 4:2.

Mazedonien - Kamerun 0:1 (0:0). - Tor: 75. Andongcho 0:1.

Israel - Serbien 0:2 (0:1). - Tore: 23. Tosic 0:1. 77. Trivunovic 0:2. -- Bemerkungen: Serbien mit Mrdja (Sion).

Türkei - Südkorea 0:0.

Schweden - Ukraine 1:1 (1:1). - Tore: 7. Elmander 1:0. 20. Devic (Penalty) 1:1. - Bemerkungen: Schweden bis 78. mit Safari (Basel).

Zypern - Rumänien 1:1 (0:0). - Tore: 55. Torje 0:1. 84. Konstantinou 1:1.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1