Challenge League

Kameruner Etoundi zu St. Gallen

Franck Etoundi soll beim ASL-Absteiger für Tore sorgen

Franck Etoundi soll beim ASL-Absteiger für Tore sorgen

Der FC St. Gallen hat den Kameruner Franck Etoundi bis 2013 (plus Option) unter Vertrag genommen.

Der 21-jährige Stürmer gehörte Neuchâtel Xamax, bestritt aber die letzte Challenge-League-Saison mit Biel und erzielte 12 Tore in 26 Partien.

Mittelfeldspieler Kristian Nushi (29) unterzeichnete beim Absteiger aus der Super League einen Dreijahres-Vertrag, sein bisheriger Kontrakt hatte nur für die Axpo Super League Gültigkeit gehabt. Ebenfalls beim FCSG bleibt der linke Aussenverteidiger Marco Hämmerli (28), der um zwei Jahre verlängerte. Mündlich habensich die Ostschweizer zudem auf eine Zusammenarbeit mit Atila Araujo (21, brasilianischer Innenverteidiger, Sporting Clube Bahia) und Simon Roduner (27, Rechtsverteidiger, Wohlen) geeinigt.

Der Assistenztrainer heisst weiterhin Daniel Tarone. Der ehemalige Professional, der dieses Amt seit März ausübt, hat um ein Jahr verlängert.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1