Italien

Juve-Verteidiger Caceres mit Ferrari in Bushaltestelle gekracht

Martin Caceres vorerst ohne Auto unterwegs

Martin Caceres vorerst ohne Auto unterwegs

Martin Caceres (28) von Juventus Turin ist seinen Führerausweis für sechs Monate los.

Der Uruguayer war am Montagabend mit seinem Ferrari in Turin in eine Bushaltestelle gekracht und nach dem Unfall beim Alkoholtest durchgefallen. Zudem muss der Abwehrspieler 531 Euro Busse bezahlen. Es ist nicht Caceres' erster Crash: 2013 wurde er - ebenfalls in Turin - bei einem Zusammenstoss mit einem anderen Wagen verletzt. Caceres wurde nun provisorisch von Juventus suspendiert.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1