Werben um Drmic
Josip Drmic und der HSV sollen sich bereits einig sein

Der Hamburger SV steckt im Werben um Stürmer Josip Drmic (22) von Bayer Leverkusen nicht auf. «Das Thema ist nicht abgehakt», sagte Sportchef Peter Knäbel im Trainingslager in Dubai. Leverkusen sperrt sich aber weiterhin gegen die Freigabe.

Merken
Drucken
Teilen
Nationalspieler Josip Drmic will nach Hamburg.

Nationalspieler Josip Drmic will nach Hamburg.

Keystone

Bislang scheitert der Transfer am Veto der Leverkusener, die den Schweizer wohl nur abgeben, wenn sie einen mindestens gleichwertigen Ersatz gefunden haben.

«Ich verstehe, dass Josip Drmic mit der Situation nicht glücklich ist», sagte Bayer-Geschäftsführer Michael Schade zu «Sport Bild Plus»: «Aber er spielt eine strategisch wichtige Rolle. Wir können nicht mit nur einem Stürmer in die Rückrunde gehen.»