Fussball
Jacques Zoua wechselt vom FC Basel zum Hamburger SV

Was die Gerüchteküche längst wusste, ist jetzt offiziell: Jacques Zoua wechselt nach vier Jahren beim FC Basel zum Hamburger SV.

Merken
Drucken
Teilen
Jacques Zoua zieht es nach Hamburg.

Jacques Zoua zieht es nach Hamburg.

Keystone

Der Nationalspieler Jacques Zoua aus Kamerun wechselt per sofort zum deutschen Bundesligisten Hamburger SV. Der 21-jährige Offensivspieler kam vor vier Jahren von Coton Sport aus der Stadt Garoua zum FC Basel 1893, bei dem er bis am 30. Juni 2015 einen laufenden Vertrag hatte. Während seiner Zeit beim Schweizer Meister holte er sich nicht weniger als sechs Titel. Dabei bestritt er 128 Wettbewerbsspiele und erzielte dabei 26 Tore, heisst es in einer Mitteilung des FC Basel.

Zuletzt gehörte Zoua nur noch zur zweiten Garde und markierte in der letzten Saison in der Meisterschaft nur einen Treffer. Thorsten Fink, bereits beim FCB ein Förderer von Zoua, freut sich auf Zouas Ankunft beim Bundesliga-Siebten: "Er kann Bälle festmachen und holt Freistösse raus." Gemäss deutschen Quellen hat der HSV eine Ablösesumme unterhalb einer Million Euro ausgehandelt. (cls)