Der 39-fache Internationale setzte sich vor Nationalcaptain Ivelin Popov (Kuban Krasnodar) und Svetoslav Djakov (Ludogorez Rasgrad) durch. Ivanov, der im letzten Jahr Rang 2 belegt hat, spielt seit August für den FCB. In der Champions League kam der Nachfolger von Aleksandar Dragovic, der davor mit Partizan Belgrad in der Qualifikation gescheitert war, in allen Partien zum Einsatz.