Italien

Inter Mailand rückt weiter vor

Inter früh auf Siegkurs

Inter früh auf Siegkurs

Inter Mailand rückte dank des 1:0-Heimsieges in der 26. Serie-A-Runde gegen Cagliari zumindest bis Sonntag auf Platz 2 vor.

Der Rückstand auf Leader Milan beträgt noch zwei Punkte. Das Siegtor erzielte der Internationale Andrea Ranocchia schon nach sieben Minuten - allerdings aus stark abseitsverdächtiger Position. Der junge Verteidiger krönte mit seinem ersten Tor für Inter eine tadellose Leistung. Er war erst in der Weihnachtspause von Genoa zum Meister gestossen. Für Inter war es im elften Spiel unter dem neuen Trainer Leonardo der neunte Sieg.

Einen Tag vor dem Auswärtsspiel der AS Roma bei Genoa kam es vor dem Trainingsgelände 'Trigoria' im Süden der Hauptstadt zu wüsten Ausschreitungen. Rund 300 Tifosi randalierten und warfen Petarden auf die Anlage. Die Fans reagierten so auf die zuletzt miserablen Ergebnisse der Roma. In der Serie A holte die Squadra aus den letzten drei Partien nur einen Punkt und am Mittwoch verlor sie das Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen Aussenseiter Schachtjor Donezk zuhause 2:3. Verletzt wurde niemand. Die Polizei konnte das Team schützen und verhaftete vier Randalierer.

Telegramme und Rangliste:

Bologna - Palermo 1:0 (0:0). - Dall'Ara. - 20'396 Zuschauer. - Tor: 90. Paponi 1:0. - Bemerkung: Palermo ohne Kasami (Ersatz). 57. Gelb-Rote Karte gegen Garcia (Palermo).

Inter Mailand - Cagliari 1:0 (1:0). - Giuseppe Meazza. - 57'000 Zuschauer. - Tor: 7. Ranocchia 1:0.

1. AC Milan 25/52. 2. Inter Mailand 26/50. 3. Napoli 25/49. 4. Lazio Rom 25/45. 5. Udinese 25/43. 6. Juventus Turin 25/41. 7. Palermo 26/40. 8. AS Roma 24/39. 9. Cagliari 26/35. 10. Fiorentina 25/32 (28:28). 11. Genoa 25/32 (20:22). 12. Bologna 25/32 (27:33). 13. Chievo Verona 25/31. 14. Sampdoria Genua 25/30. 15. Parma 25/26 (23:34). 16. Catania 25/26 (22:33). 17. Lecce 25/24. 18. Brescia 25/22. 19. Cesena 25/21. 20. Bari 25/15.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1