Über die Modalitäten des Transfers haben die Klubs Stillschweigen vereinbart. Für den Torschützenkönig der Serie A sollen die Deutschen angeblich 19 Millionen Euro bezahlt haben. Immobile schoss für Torino in der letzten Saison 22 Treffer.

„In Ciro Immobile bekommen wir einen flexiblen und dynamischen Angreifer, der sich auf beeindruckende Art und Weise in einer europäischen Top-Liga durchgesetzt hat. Er passt mit seinen herausragenden Qualitäten bestens in das Anforderungsprofil von Borussia Dortmund“, wird Sportdirektor Michael Zorc auf der Vereinshomepage zitiert.