Der 36-Jährige realisierte den Jubiläumstreffer beim Auswärtsspiel seiner LA Galaxy gegen Toronto FC in der nordamerikanischen Major League Soccer.

Ibrahimovic ist nach Cristiano Ronaldo und Lionel Messi der dritte aktive Fussballer, der diese Marke erreichen konnte.

Ibrahimovic erzielte seinen 500. Treffer kurz vor der Halbzeitpause. Er verwandelte ein Zuspiel seines Mitspielers per "Karate-Kick" zum 1:3 in der 43. Minute. Für Ibrahimovc, der im März von Manchester United in die USA wechselte, war es der 17. Treffer der laufenden MLS-Saison. Los Angeles verlor das Spiel am Ende mit 3:5 (1:3). Für Galaxy traf neben Ibrahimovic unter anderen auch noch der frühere GC-Spieler Rolf Feltscher.