Die Fans riefen und sangen in der Nacht auf Freitag immer wieder den Namen des 36 Jahre alten Schweden, der nach langen Verhandlungen vor einer Woche bei Galaxy einen Zweijahresvertrag unterschrieben hatte.

Ibrahimovic posierte derweil für Selfies und gab zahlreiche Autogramme. Bereits am Samstag könnte "Ibrakadabra" beim Derby gegen den Los Angeles FC zum ersten Mal in der amerikanischen Major League Soccer auf dem Platz stehen.

Ibrahimovic wurde zuletzt am zweiten Weihnachtstag im Pflichtspiel von Manchester United gegen Burnley eingesetzt. Der Schwede spielte seit Sommer 2016 bei Manchester United, fehlte aber im letzten Jahr lange verletzungsbedingt.

Ibrahimovic in Los Angeles empfangen