Der 31-jährige Stürmer von Chelsea bestritt 75 Länderspiele und erzielte dabei 31 Tore. Er stand mit Argentinien 2014 im WM-Final (Niederlage gegen Deutschland) und war Teil der Mannschaft, die 2015 und 2016 die Finals der Copa America gegen Chile verlor. Sein erstes Aufgebot erhielt der im französischen Brest geborene Angreifer 2009.

"Meine Zeit in der Nationalmannschaft ist vorbei", sagte Higuain gegenüber "Fox Sports". "Ich habe mich mit Lionel Scaloni (Argentiniens Nationalcoach -Red.) ausgetauscht und ihm meine Sichtweise dargelegt. Jetzt will ich mehr Zeit mit meiner Familie verbringen."