Champions League

Harte Gruppe für die Schweizer Fraktion von Gladbach

Schwieriges CL-Programm für Lucien Favre

Schwieriges CL-Programm für Lucien Favre

Lucien Favre, Granit Xhaka, Yann Sommer und Nico Elvedi haben mit Borussia Mönchengladbach eine schwierige Champions-League-Gruppe zugelost erhalten. Sie wurde in eine Gruppe mit Juventus Turin, Manchester City und dem FC Sevilla eingeteilt.

Eine Hammergruppe sucht man in diesem Jahr vergeblich. Trotzdem gibt es interessante Paarungen, wie nachfolgende Aufführung der verschiedenen Gruppen zeigen.

Gruppe A: Paris Saint-Germain, Real Madrid, Schachtjor Donezk (Ukr), Malmö FF (Sd).

Gruppe B: PSV Eindhoven (Ho), Manchester United, ZSKA Moskau, Wolfsburg.

Gruppe C: Benfica Lissabon, Atletico Madrid, Galatasaray Istanbul, FC Astana (Kas).

Gruppe D: Juventus Turin, Manchester City, FC Sevilla, Borussia Mönchengladbach.

Gruppe E: FC Barcelona, Leverkusen, AS Roma, BATE Borissow (WRuss).

Gruppe F: Bayern München, Arsenal London, Olympiakos Piräus (Grie), Dinamo Zagreb.

Gruppe G: Chelsea, FC Porto, Dynamo Kiew, Maccabi Tel Aviv (Isr).

Gruppe H: Zenit St. Petersburg (Russ), FC Valencia, Olympique Lyon, KAA Gent (Be).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1