FC Bayern München
Guardiola peppt die Bayern auf: Erstes Training mit neuem Star-Coach

Am Mittwoch trainierte der FC Bayern München erstmals unter dem neuen Trainer Pep Guardiola. Rund 10000 Fans beobachteten die Trainingseinheit und applaudierten sogar bei den einzelnen Übungen.

Drucken
Teilen
Erstes Bayern-Training mit Pep Guardiola
5 Bilder
Erstes Bayern-Training mit Pep Guardiola
Erstes Bayern-Training mit Pep Guardiola
Erstes Bayern-Training mit Pep Guardiola
Erstes Bayern-Training mit Pep Guardiola

Erstes Bayern-Training mit Pep Guardiola

Keystone

Zu Beginn beobachtete Pep Guardiola seine neuen Schützlinge auf dem Rasen nur. Erst danach griff er aktiv ins Geschehen ein und führte Gespräche mit den Spielern.

Während der ehemalige Barca-Trainer sein Team bereits auf die neue Saison vorbereitet, glänzten einige der Stars noch durch ihre Abwesenheit. Neuzugang Götze fehlte ebenso wie Bastian Schweinsteiger. Auch Arjen Robben, Matchwinner im Chapions-League-Final, fehlte noch. Er wird - genau wie Xherdan Shaqiri - erst am 4. Juli im Trainingslager am Gardasee zum Team stossen.

Etwa 10000 Fans verfolgten die erste Lektion des 42-jährigen Katalanen. Sie begleiteten die Übungen der Spieler mit höflichem Applaus. Nach gut 90 Minuten war das Training vorbei.

Am Donnerstag wird erneut trainiert. Zum Aufwärmen spielen die Bayern dann erstmal gegen eine Mannschaft eines Fanclubs.

Aktuelle Nachrichten