Champions League

Gruppe H: Barcelona und Milan weiter

Milan ging dank Zlatan Ibrahimovic in Führung

Milan ging dank Zlatan Ibrahimovic in Führung

Weil Milan bei BATE Borissow nur 1:1 spielte, übernimmt der FC Barcelona dank des 4:0 bei Viktoria Pilsen die alleinige Tabellenführung in der Gruppe H.

Das Hinspiel in Mailand hatte Milan problemlos 2:0 gewonnen. Auch in Weissrussland war BATE Borissow lange Zeit nicht mehr als ein Sparring-Partner für den italienischen Meister. Doch weil Robinho, der für den nach einem Schlaganfall im Spital liegenden Antonio Cassano stürmte, vor dem leeren Tor nur den Pfosten traf, und Milan auch sonst eine Vielzahl guter Gelegenheiten verpasste, führte der Favorit nach den ersten 45 Minuten bloss 1:0. Zlatan Ibrahimovic war nach 22 Minuten erfolgreich und erzielte seinen dritten Treffer in der diesjährigen Champions League.

Nach der Pause wurde Borissow stärker und kam tatsächlich zum Ausgleich. Renan Bressa verwandelte einen Penalty (55.). In der Folge hatte Borissow sogar noch zweimal die Chance zum ersten Sieg im zehnten Champions-League-Einsatz. Allerdings hatten die Weissrussen auch Glück, dass der dänische Schiedsrichter ein Handspiel von Marko Simic auf der Torlinie nicht gesehen hatte.

Lionel Messi sorgte in Prag gegen Viktoria Pilsen schnell für klare Verhältnisse und schoss Barcelona schon vor der Pause 2:0 in Führung. Das erste Tor erzielte der Superstar in der 24. Minute mittels Penalty. Pilsens Verteidiger Marian Cisovsky sah für sein Foul die Rote Karte. Es war ein strenger Entscheid von Schiedsrichter Schröghofer (Ö), der dem Spiel frühzeitig jegliche Spannung nahm.

Für Messi waren es letztlich und nach dem 4:0 in der Nachspielzeit die Tore 40 bis 42 im 61. Champions-League-Einsatz. Gefeiert wurde bei Barcelona auch der Torhüter. Victor Valdes ist nun in Pflichtspielen seit 877 Minuten ohne Gegentor und verbesserte damit den Klubrekord von Miguel Reina aus der Saison 1972/73 (824 Minuten).

Kurztelegramme:

BATE Borissow - Milan 1:1 (0:1). - Tore: 22. Ibrahimovic 0:1. 55. Bressan (Foulpenalty) 1:1. - Milan: Abbiati; Abate, Nesta (67. Bonera), Thiago Silva, Taiwo; Aquilani (69. Seedorf), Ambrosini, Nocerino; Boateng; Robinho (83. Ganz), Ibrahimovic. - Bemerkungen: 39. Pfostenschuss von Robinho. Verwarnung: 84. Ambrosini (Foul).

Viktoria Pilsen - FC Barcelona 0:4 (0:2). - Tore: 23. Messi (Foulpenalty) 0:1. 45. Messi 0:2. 72. Fabregas 0:3. 92. Messi 0:4. - FC Barcelona: Victor Valdes; Dani Alves (70. Maxwell), Piqué, Puyol, Abidal (73. Sanchez); Fabregas, Busquets (65. Keita), Thiago Alcantara; Adriano, Messi, Cuenca. - Bemerkung: 23. Rote Karte gegen Cisovsky (Foul/Notbremse).

Rangliste: 1. FC Barcelona 10. 2. AC Milan 8. 3. BATE Borissow 2. 4. Viktoria Pilsen 1.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1