Champions League

Gruppe E: Bayers krasser Fehlstart und Niederlage

Leverkusens "Maskenmann" Michael Ballack

Leverkusens "Maskenmann" Michael Ballack

Leverkusen verliert in Valencia mit 1:3. Chelsea muss sich beim Aussenseiter Genk mit einem enttäuschenden 1:1-Remis begnügen.

Bayers Ausgangslage ist nach dem Fehltritt in Spanien weiterhin gut. Die Situation könnte sich in der Schlussphase aber verschärfen. In der nächsten Runde kommt es zum Gruppen-Gipfeltreffen mit dem Leader Chelsea. Eine weitere Niederlage der Bayer-Auswahl könnte fatale Folgen haben.

Elf Sekunden dauert es, bis Leverkusen sich im "Mestalla" in eine ungünstige Lage manövriert. Nach drei Rückpässen und einem miserablen Abschlag von Bayer-Keeper Leno handelte sich der Bundesligist das zweitschnellste Gegentor der 19-jährigen Champions-League-Geschichte ein.

Von ihrem krassen Fehlstart erholten sich die Deutschen erstaunlich gut. Unter der Regie von Michael Ballack kämpfte sich Bayer temporär zurück. Der "Maskenmann" spielte trotz eines Nasenbeinbruchs erneut stark. Ihm ist jedenfalls wenig vorzuwerfen. Ballack verschuldete den zweiten Gegentreffer nicht. Bayers Defensive liess sich zwei weitere Male zu leicht austricksen. Soldado lenkte nach einem rasanten Angriff über die Seite den Ball perfekt ab. Eine Viertelstunde vor Schluss erhöhte Rami nach dem ersten Corner der Spanier per Kopf auf 3:1.

Nach dem 0:5 an der Stamford Bridge rollte Genk dem Londoner Star-Ensemble kein zweites Mal den roten Teppich aus. Die Führung von Ramires glich Jelle Vossen nach 61 Minuten aus. Das Remis hatten sich die Blues selber zuzuschreiben. Sie vergaben zu viele Chancen, und Luiz leistete sich den Luxus, beim Stand von 1:0 einen Handspenalty zu verschiessen.

Kurztelegramme:

Genk - Chelsea 1:1 (0:1). - Tore: 26. Ramires 0:1. 61. Vossen 1:1. - Chelsea: Cech; Bosingwa, Luiz, Ivanovic, Cole; Ramires (66. Lampard), Romeu (77. Mata), Meireles; Malouda, Torres, Anelka (66. Sturridge). - Bemerkungen: Chelsea ohne Drogba (rekonvaleszent/Armoperation), Obi Mikel (geschont). 40. Köteles hält Handspenalty von Luiz.

Valencia - Bayer Leverkusen 3:1 (1:1). - Tore: 1. (0:10) Jonas 1:0. 31. Kiessling 1:1. 65. Soldado 2:1. 75. Rami 3:1. - Leverkusen: Leno; Castro, Friedrich, Toprak, Kadlec; Bender (79. Reinartz), Rolfes; Sam (84. Jörgensen), Ballack, Schürrle; Kiessling (76. Derdiyok). - Bemerkungen: Leverkusen ohne Barnetta (verletzt). Verwarnungen: 27. Ballack, 33. Toprak (beide Unsportlichkeit), 61. Costa, 68. Mathieu (beide Foul).

Rangliste: 1. Chelsea 8. 2. Bayer Leverkusen 6. 3. Valencia 5. 4. Genk 2.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1