England

Grossinvestor Soros vergrössert seinen Anteil bei ManU

Besitzverhältnisse bei Manchester United verlagern sich

Besitzverhältnisse bei Manchester United verlagern sich

Der amerikanische Grossinvestor George Soros ist bei Manchester United eingestiegen. Wie der Hedgefonds von Soros der amerikanischen Börsenaufsicht mitteilte, hielt er zuletzt 7,85 Prozent der A-Klasse-Aktien von ManU.

Der amerikanische Grossinvestor George Soros ist bei Manchester United eingestiegen. Wie der Hedgefonds von Soros der amerikanischen Börsenaufsicht mitteilte, hielt er zuletzt 7,85 Prozent der A-Klasse-Aktien von ManU.

Als Kauftermin wurde der 9. August genannt - der Tag des Börsengangs des englischen Traditionsvereins. Im Zuge der Erstemission (IPO) in New York wurden nur Aktien der A-Klasse ausgegeben. Bei ManU ist an diese Art von Stammaktien ein Stimmrecht je Titel geknüpft, während es bei B-Klasse-Aktien zehn Stimmrechte pro Papier sind.

Durch den Börsengang wurden Einnahmen von gut 233 Mio. Dollar erzielt. Sie gingen je zur Hälfte an ManU und die amerikanische Eigner-Familie Glazer. Soros gehört in der zwei Billionen Dollar schweren Hedgefonds-Branche zu den Starinvestoren. Er verwaltet Vermögenswerte von etwa 25 Milliarden Dollar.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1