Fussball
Grosse Ehre für Aleksandar Dragovic – FCB-Verteidiger von Uefa geehrt

Der FC Basel hat sich in der Europa Leauge für die Sechzehntelfinals qualifiziert. Einer hat dabei besonders überzeugt: Verteidiger Aleksandar Dragovic. Er wurde ins Team der Gruppenphase der Europa League gewählt.

Merken
Drucken
Teilen
Der beste Innenverteidiger der Europa League: Aleksandar Dragovic.

Der beste Innenverteidiger der Europa League: Aleksandar Dragovic.

Grosse Ehre für den österreichischen Innenverteidiger des FC Basel. Aleksandar Dragovic wurde von der Uefa ins Team der Gruppenphase der Europa League gewählt. Die Uefa schreibt: «Der hoch talentierte Innenverteidiger war der Schlüssel dafür, dass Basel in den Spielen der Gruppe G nur zwei Tore kassierte und am Ende auf Platz zwei landete. Der 21-jährige österreichische Nationalspieler ist trotz seiner jungen Jahre stets ein ruhender Pol.»

Aleksandar Dragovic, der mit Fabian Schär die Innenverteidigung des FC Basel bildet und damit massgeblichen Anteil an der Aufholjagd in der Super League und dem Weiterkommen in der Europa League hatte, wurde somit für seine Leistungen belohnt.

Und noch ein bei einem Schweizer Klub engagierter Spieler erhielt die Auszeichnung der Uefa. Obwohl Raúl Bobadilla mit den Young Boys in der Gruppenphase ausgeschieden ist, schreibt der europäische Fussballverband: «Er ist der einzige Vertreter von einem Klub, der es nicht in die nächste Runde geschafft hat. Nachdem ihm am 3. Spieltag gegen Udinese Calcio drei Tore gelungen waren, wurde er von Martin Rueda, Trainer der Young Boys, als Bulle bezeichnet. Insgesamt schoss der Argentinier fünf Treffer, womit in der Torschützenliste nur Cavani vor ihm ist.»