Deutschland

Gladbach schlägt zum Rückrundenauftakt die Bayern

Gladbach feiert, Bayern misslingt die Revanche

Gladbach feiert, Bayern misslingt die Revanche

Die Rückrunde der Bundesliga beginnt mit einem Paukenschlag: Bayern München kassiert in Mönchengladbach seine bislang höchste Saisonniederlage.

Borussia Mönchengladbach schlug zum Auftakt der 18. Runde zuhause Bayern München überraschend 3:1 und rückte in der Tabelle bis auf einen Punkt zum Leader auf.

Marco Reus (11.) und Patrick Herrmann (41./71.) entschieden mit ihren Toren das Spitzenspiel im ausverkauften Borussia-Park. Bastian Schweinsteiger, der sein erstes Spiel nach seinem Schlüsselbeinbruch bestritt, gelang für die Bayern nur noch der Ehrentreffer (76.).

Am Anfang der fünften Saisonniederlage der Bayern stand ein schwerer Patzer von Bayerns Torhüter Manuel Neuer, der bereits bei der 0:1-Niederlage im Hinspiel mit einem kapitalen Fehler die Münchner Niederlage eingeleitet hatte.

Von Herrmann bedrängt spielte die deutsche Nummer 1 einen Abschlag genau in die Füsse von Reus. Der Gladbacher Stürmer, der Ende Saison für 17 Millionen Euro nach Dortmund wechseln wird, traf aus 30 Metern das verlassene Tor. Es war bereits der 11. Saisontreffer von Reus, dem überragenden Borussia-Spieler der Vorrunde.

Beim 2:0 und 3:0 demonstrierten das Heimteam Konterfussball in Perfektion. Herrmann behielt zweimal alleine vor Neuer die Ruhe und verwertete die Vorlagen von Mike Hanke und Reus souverän.

Die Gladbacher blieben auch im zehnten Heimspiel der Saison ungeschlagen. Und mit 36 Punkten haben sie nach 18 Spieltagen bereits gleichviele Punkte auf dem Konto wie am Ende der letzten Saison.

Über den Sieg des Verfolgers, der in der Tabelle vorübergehend auf Platz 2 vorrückte, dürften sich auch Borussia Dortmund und Schalke 04 gefreut haben. Den beiden Teams aus dem Ruhrpott bietet sich am Samstag und am Sonntag die Chance, mit Siegen in der Tabelle mit den Bayern gleichzuziehen.

Borussia Mönchengladbach - Bayern München 3:1 (2:0). - Tore: 11. Reus 1:0. 41. Herrmann 2:0. 71. Herrmann 3:0. 76. Schweinsteiger 3:1. Bemerkung: Mönchengladbach ohne Dante, Bayern ohne Ribéry (beide gesperrt).

Rangliste: 1. Bayern München 18/37. 2. Borussia Mönchengladbach 18/36. 3. Borussia Dortmund 17/34. 4. Schalke 04 17/34. 5. Werder Bremen 17/29. 6. Bayer Leverkusen 17/26. 7. Hannover 96 17/23. 8. VfB Stuttgart 17/22. 9. Hoffenheim 17/22. 10. 1. FC Köln 17/21. 11. Hertha Berlin 17/20. 12. Wolfsburg 17/20. 13. Hamburger SV 17/19. 14. Mainz 17/18. 15. Nürnberg 17/18. 16. Kaiserslautern 17/16. 17. Augsburg 17/15. 18. SC Freiburg 17/13.

Meistgesehen

Artboard 1