Super League

Gerndt von den Young Boys zu Lugano

Alexander Gerndt (links, am Ball) stürmt künftig für die Young Boys

Alexander Gerndt (links, am Ball) stürmt künftig für die Young Boys

Die Young Boys und Stürmer Alexander Gerndt gehen getrennte Wege und lösen den noch ein Jahr gültigen Vertrag auf. Der 31-jährige Schwede wechselt zum Super-League-Konkurrenten Lugano.

Im Tessin erhält Gerndt einen Kontrakt bis 2019.

Gerndt war im Februar 2013 vom FC Utrecht zu den Young Boys gekommen und erzielte für die Berner in 98 Super-League-Spielen 26 Tore. Insgesamt realisierte er für die Young Boys in 108 Pflichtspielen 30 Treffer.

Für die schwedische Nationalmannschaft bestritt Gerndt sechs Länderspiele (2 Tore).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1