Der Wechsel hat sich seit Tagen abgezeichnet, nun ist er fix: Izet Hajrovic wechselt zu Galatasaray Istanbul.

Bereits kursierten im Internet Bilder, die Hajrovic zeigen, wie er in Istanbul im Dress von Galatasaray Interviews gibt.

Nun sind sich die beiden Vereine bezüglich der Transfermodalitäten einig geworden. Über die Transfersumme wurde Stillschweigen vereinbart. Im Gespräch sind 4,5 Millionen Franken.

Für Hajrovic dürfte sich der Transfer zum Zweiten der Süper Lig nicht nur sportlich, sondern auch finanziell lohnen. Während den viereinhalb Jahren bei Galatasaray soll er mehr als eine Million Franken pro Saison verdienen.

"Die Möglichkeit für Galatasaray Istanbul spielen zu dürfen, ist eine grosse Ehre, aber auch eine riesige neue Herausforderung für mich", sagte der bosnisch-schweizerische Doppelbürger.

Hajrovic, der im aargauischen Birr aufgewachsen ist, spielte seit 2000 für die Grasshoppers und debütierte 2010 in der ersten Mannschaft, für die er 91 Spiele in der Super League absolvierte (20 Tore).