Während die Hoppers nach zehn Runden die ersten Verfolger des Leaders aus St. Gallen sind, kämpfen die Luzerner auch unter Ryszard Komornicki verzweifelt um den Anschluss an die Ränge im Mittelfeld. Zwischen den beiden Teams klafft nicht nur punktemässig (nunmehr 17 Zähler Differenz) ein grosser Unterschied.

Es dauerte bis zur 57. Minute, ehe Toko Bundebele das klar überlegene Heimteam in Führung brachte. Der defensive Mittelfeldspieler schloss eine Kombination über mehrere Stationen mit einem Flugkopfball ab. Eine Viertelstunde später nahm Michael Langs wunderbares Weitschuss-Tor Luzern den letzten Funken Hoffnung und verlief den Grasshoppers einen weiteren Schub Selbstvertrauen. Seit mittlerweile 540 Minuten ist die Mannschaft von Uli Forte ohne Gegentor. Sie darf im Hinblick auf das Spitzenspiel gegen St. Gallen vom kommenden Montag den besten Lauf eines GC-Equipe seit dem Saisonstart 2002/03 geniessen.

Grasshoppers - Luzern 2:0 (0:0)

Letzigrund. - 5400 Zuschauer. - SR Wermelinger. - Tore: 57. Toko (Ben Khalifa) 1:0. 72. Lang (Ben Khalifa) 2:0.

Grasshoppers: Bürki; Lang, Vilotic, Grichting, Pavlovic; Salatic; Hajrovic (82. Feltscher), Toko (75. Paiva), Xhaka (82. Abrashi), Zuber; Ben Khalifa.

Luzern: Zibung; Sarr, Stahel, Puljic, Lustenberger; Wiss (61. Hyka), Muntwiler; Gygax (77. Thiesson), Hochstrasser, Andrist; Rangelov (58. Winter).

Bemerkungen: Grasshoppers ohne Adili, Coulibaly und Hossmann (alle verletzt), Luzern ohne Bento, Lezcano, Renggli, Ruiz und Sorgic (alle verletzt). 40. Kopfball von Vilotic an die Latte. Keine Verwarnungen.

SPIELKALENDER RAIFFEISEN SUPER LEAGUE
Datum Zeit Spiel
Runde 6    
18.08.12 19:45 FC THUN - FC ST. GALLEN
18.08.12 19:45 FC BASEL 1893 - FC LAUSANNE-SPORT
19.08.12 13:45 FC SION - BSC YOUNG BOYS
19.08.12 13:45 SERVETTE FC - FC ZÜRICH
19.08.12 16:00 FC LUZERN - GRASSHOPPER CLUB ZÜRICH
Tabellen Übersicht

Spielplan Super League 2012