Sämtliche Tore im Stade de Suisse fielen in der zweiten Halbzeit, die die Young Boys in Unterzahl antreten mussten, nachdem Reto Steffen in der 42. Minute Gelb-Rot gesehen hatte. Caio (65.) eröffnete das Skore, Dabbur (80.) erhöhte aus Offsideposition auf 2:0. Und als auch noch Michael Frey mit Gelb-Rot vom Platz musste, sorgten erneut Caio (87.) und Ngamukol (90.). für das klare Schlussresultat.

In der Tabelle rückten die Grasshoppers bis auf drei Punkte zu Leader Basel auf. Der FCB erreichte im Letzigrund gegen den FC Zürich ein torloses Unentschieden. Aus der Optik Zürichs ist das 0:0 gegen den Titelhalter angesichts der über 30-minütigen Unterzahl - der Zürcher Abwehrchef Ivan Kecojevic wurde innerhalb von drei Minuten zweimal verwarnt- als respektables Ergebnis zu werten. In der Tabelle liegt der FCZ indes weiterhin acht Punkte hinter dem Leader zurück.

Lausanne-Sport feierte gegen Luzern den fünften Saisonsieg. Dank einem Tor in der 87. Minute des 22-jährigen Kroaten Ante Vukusic besiegte der Tabellenletzte den FCL mit 1:0.

Resultate: Lausanne-Sport - Luzern 1:0 (0:0). Zürich - Basel 0:0 (0:0). Young Boys - Grasshoppers 0:4 (0:0).

Rangliste: 1. Basel 26/49. 2. Grasshoppers 26/46. 3. Young Boys 26/41. 4. Zürich 26/41. 5. Luzern 26/39. 6. St. Gallen 26/36. 7. Thun 26/35. 8. Aarau 26/31. 9. Sion 26/23. 10. Lausanne-Sport 26/17.