Die 101 Delegierten stimmten an der DV im Kursaal Bern neben der Wiederwahl Gilliérons auch der Totalrevision der SFV-Statuten und der Geschäftsordnung der DV einstimmig zu. Mit Peter Gilliéron, der seit 2009 Zentralpräsident des Schweizerischen Fussballverbands ist, wurden auch alle Mitglieder des Zentralvorstands bestätigt, namentlich: Giancarlo Dazio, Philippe Hertig und Peter Hofstetter. Die Präsidenten der drei SFV-Abteilungen, Heinrich Schifferle (Swiss Football League), Kurt Zuppinger (Erste Liga) und Paul Krähenbühl (Amateur Liga) gehören ex officio dem Zentralvorstand des SFV an.