WM-Blog
Frankreich ist Weltmeister! ++ Vorsicht Frankreich: Der WM-Fluch an der WM 2022 ++ So sah Frankreichs Elf vor 20 Jahren aus

In unserem WM-Blog erfahren Sie alles rund um die Fussball-WM in Russland.

der Sportredaktion
Drucken
Teilen
Frankreich gewinnt die Fussball-Weltmeisterschaft!
75 Bilder
WM-Blog Bildergalerie
Manuel Akanji gehört zur WM-Top 11 unter 23 Jahren
Kann sich Harry Kane im kleinen Final die Torschützen-Krone sichern und gar als erster Spieler seit dem Brasilianer Ronaldo 2002 mehr als sechs Tore erzielen?
Der Einsatz der Viedo-Assistenten war gemäss Fifa ein voller Erfolg.
Fifa-Präsident Gianni Infantino lobt die WM in Russland in höchsten Tönen.
Mexiko-Trainer Juan Carlos Osorio und die Probleme seines Liebeslebens.
Ein schlechtes Omen für Subasic und Co.? Die letzten drei WM-Finals verlor jeweils das Team, das einen Torhüter zwischen den Pfosten hatte, der im Verlauf seiner Karriere einmal für Monaco gespielt hatte – so wie Kroatien.
Dank England-Trainer Gareth Southgate wird erwartet, dass Gareth einer der beliebtesten Vornamen in England werden dürfte.
Niko Kovac, der kroatische Neu-Trainer der Bayern, konnte am Donnerstag das Training der Münchner nicht leiten. Schuld sei eine leichte Magen-Verstimmung...
Marco van Basten schaut voraus auf die WM 2026 und hat einen Vorschlag um mögliche Ergebnisabsprachen in der Vorrunde zu verhindern.
Mario Mandzukic und Co. rannten nach dem 2:1-Siegtreffer gegen England einen Fotografen um und jubelten quasi auf ihm – und dabei enstand dieses Bild.
Wieder einmal was zu Neymar: Nun gibt es das Neymar-Alphabet.
Rolling-Stones-Sänger Mick Jagger ist schuld an Englands Aus im Halbfinal.
Kroatiens Trainer Zlatko Dalic wird nach dem WM-Halbfinal gegen England gefeiert. Kroatien steht im Final und wird dort gegen Frankreich um den WM-Pokal spielen.
Der zweite Halbfinal: Kroatien gegen England – wer schafft den Sprung in den WM-Final?
Wegen einer verlorenen Wette lief in der belgischen Metro die französische Fussball-Hymne "Tous Ensemble" des französischen Rocksängers Johnny Hallyday.
Belgien-Torhüter Thibaut Courtois zeigt sich nach dem Halbfinal-Aus gegen Frankreich als ziemlich schlechter Verlierer. «Es ist eine Schande, wie Frankreich Fussball spielt.»
Frankreich steht zum dritten Mal in 20 Jahren im WM-Final.
Roger Federer ist ein grosser Fussball-Fan. Dort gewinnt er zwar keine Pokale, er übergibt sie.
Die FIFA ermittelt erneut gegen Kroatiens Domagoj Vida.
Englische Medien wittern Verschwörung wegen Halbfinal-Schiedsrichter Cuneyt Cakir – er habe schon dreimal einen englischen Nationalspieler vom Platz gestellt.
In der Kritik steht auch der Uruguayer Andres Cunha, der den ersten WM-Halbfinal zwischen Frankreich und Belgien pfeifen wird. Für den ehemaligen Bundesliga-Schiedsrichter Babak Rafati ist dies nicht nachzuvollziehen: «Der Referee war überfordert und agierte nicht WM-würdig.»
Tausende Fans haben das uruguayische Nationalteam bei ihrer Rückkehr aus Russland mit frenetischem Jubel empfangen. (Im Bild Im Bild Stürmerstar Luis Suarez und Patzer-Goalie Fernando Muslera.
König Philippe (M.) unterstützt das Nationalteam Belgiens im Halbfinal vor Ort in Russland.
Luis Enrique übernimmt das Traineramt bei der spanischen Nationalmannschaft.
Luis Suarez und Co. wurden in der Heimat in Uruguay herzlich empfangen.
Gemäss dem Style-Magazin ist Granit Xhakas Treffer gegen Serbien das drittschönste Tor der WM.
Nach WM-Aus: Hierro bleibt nicht länger spanischer Nationaltrainer.
Stürme Kane jubelt. England bestreitet zusammen mit Belgien, Frankreich und Kroatien die Halbfinals. Die WM ist zur EM geworden.
Bild: Modric mit seinen Kindern und dem Sohn von Vida nach dem Sieg gegen Russland.
Kroatiens Vida bejubelt seinen Treffer mit nacktem Oberkörper.
Kroatiens Goalie Subasic schaut dem Schuss von Tscherischew staunend hinterher.
Tränen bei Neymar.
Die Engländer bejubeln das 2:0 durch Dele Alli (l.)
Zwei englische Fans küssen eine Imitation des WM-Pokals.
England-Schweden: David Backham nimmt die Wette von Ibrahimovic an.
Tite legt sich nicht fest, ob er Brasiliens Nationaltrainer bleibt.
Jubel auf der einen Seite...
Die Franzosen erreichen den 6. Halbfinal der Geschichte.
Dieses Tor zum 0:2 muss Uruguys Torhüter Fernando Muslera auf seine Kappe nehmen.
Zwei Kumpels: Fifa-Chef Infantino und Russland-Boss Putin.
Schwedens Abwehrchef Andreas Granqvist mit Vaterfreuden.
Der Brasilianer Danilo im Duell mit dem Schweizer Steven Zuber.
Die Schweizer Nationalmannschaft ist zurück: Fabian Schär verteilt fleissig Autogramme.
Der deutsche Welt-Schiri Felix Brych im Disput mit Serben-Stürmer Mitrovic
Roger Federer hätte von der Nati im Achtelfinal mehr erwartet.
Stephan Lichtsteiner lässt offen, ob er seine Nati-Karriere fortsetzen wird.
Xherdan Shaqiri schoss an der WM 13 Mal in Richtung gegnerisches Tor – kein Schweizer tat dies öfter.
Der ehemalige England-Star Phil Neville übt heftige Kritik an Granit Xhaka: Der Arsenal-Profi sei «fake».
Nach dem Achtelfinal-Out: Andres Escobars Bruder sorgt sich um die kolumbianischen Nati-Spieler.
Fairplay 1: Schwedens Mikael Lustig hat sich für die Aussage, Granit Xhaka zu einer Roten Karte provozieren zu wollen, entschuldigt. Xhaka dazu: «Das war eine grosse Geste.»
Fairplay 2: Der verletzte James Rodriguez sitzt nach Kolumbiens Niederlage gegen England in Tränen auf der Bank und wird vom Gegner Jordan Henderson getröstet.
England setzte sich nach Penaltyschiessen gegen Kolumbien durch.
Hart umkämpftes Duell zwischen Kroatien und England.
Die Schweiz scheidet aus: Valon Behrami, Haris Seferovic und Josip Drmic nach dem Schlusspfiff und dem WM-Aus gegen Schweden
Neymar wälzt sich gegen Mexiko am Boden, als wäre er lebensgefährlich verletzt.
Cavani verletzt sich im Spiel gegen Portugal.
Granit Xhaka kann auf die Provokationen der Schweden nur lachen.
Die Belgier jubeln nach einem 0:2-Rückstand doch noch
Neymars Jubelschrei nach seinem Treffer zum 1:0
Roberto Firmino war für das Tor zum 2:0 für Brasilien zuständig.
Jansson macht den Doppeladler
Nach insgesamt fünf abgewehrten Penaltys behält der aus Möhlin stammende Ivan Rakitic als letzter Schütze im Elfmeterschiessen die Nerven. Kroatien schlägt Dänemark und trifft im Viertelfinal auf Russland.
Der dänische Verteidiger Mathias Jörgensen erzielte nach 57 Sekunden des Achtelfinals gegen Kroatien den 12.-schnellsten Treffer der WM-Geschichte.
Luka Modric und seine Kroaten konnten sich im Penaltyschiessen gegen Dänemark durchsetzen.
Russische Jubel nach dem Sieg im Penaltyschiessen gegen Spanien.
Artyom Dzyuba gleicht per Elfmeter für Russland zum 1:1 aus.
Gestenstarker Jubel: Artyom Dzyuba.
Sergio Ramos bejubelt die zwischenzeitliche 1:0-Führung der Spanier durch das Eigentor des Russen Sergei Ignashevich.
Mbappé erhielt Lob von Brasilien-Legende Pele.
Breel Embolo veröffentlichte am Sonntag das erste Bild seiner kleinen Familie nach der Geburt von Töchterchen Naliya auf «Instagram».
Der slowenische Schiedsrichter Damir Skomina pfeift den Achtelfinal zwischen der Schweiz und Schweden.
James Rodriguez ist für Kolumbiens Achtelfinal fraglich.
Djourou reagiert auf Kritik in den Medien

Frankreich gewinnt die Fussball-Weltmeisterschaft!

Natacha Pisarenko

Aktuelle Nachrichten